Sonntag, 8. September 2013

Nähen ist eine Kunst, und als ich vor etwas mehr als eine Jahr damit angefangen habe, dachte ich, daß ich das nie beherrschen werde. Aber so wie es aussieht, bin ich doch nicht so untalentiert, wie ich dachte. Angefangen hat alles damit, daß eine Freundin ständig selbst genähte Kleidung für ihren kleinen Sohn anfertigen ließ und dann selber anfing zu Nähen. Ich wollte auch umbedingt selber Kleidungsstücke und andere Dinge selbst herstellen.
Am Anfang nähte ich noch auf der Nähmaschine meiner Mutter einer Singer Modell 8280. Im Herbst letzten Jahres hatte Lidl eine Nähmaschine im Angebot und ich schlug zu. Seither nähe ich mit der Silvercrest 33A1.
Mein Traum ist nochmal eine Overlock Maschine und eine Freiarm von W6 sowie eine Stickmaschine. Aber das dauert wohl noch ein bisschen.

Angefangen habe ich mit ganz einfachen Mützen für Kinder:
2x Lolle Knötchen
und frei Schnauze eine Weihnachtsbommelmütze mit passendem Kinderloop für eine 3-jährige

 



Und gleichzeitig entstand eine Longshirt - Pluderhosenkombi für einen Jungen in 86/92. Schnitt ist Babyshirt (Gr. 56-92) von Klimperklein und Pumphose (Gr. 92-140) von Layyla


Und hier angezogen:


Es folgten natürlich weitere Nähprojekte, z.b. der On Tour (Schlaf)-sack von Wetterhexchens Welt
Diesen durfte ich in Größe 50/56 Probe nähen. Schnittmusterteile für die Größen 50/56, 62/68, 74/80, 86/92 und 98/104.
 

Dieser Sack kann individuell für Sommer und Winter sowie den Übergang gestaltet und gefüttert werden. Aufgrund des Gurtschlitzes im Säckchen ist er wunderbar für den Transport in der Babyschale sowie dem Kinderwagen geeignet.


Dann wieder eine Longshirt/Pluderhosen-Kombi in 110/116, für einen 6-jährigen schmächtigen Jungen:


 Easyshirt von Miss Poppins, heute Leni pepunkt. Dieses Schnittmuster geht von 50/56-134/140



Wieder nach einem ebook (Harry & Steve) von Wetterhexchens Welt, 
Harry in verschiedenen Ausführungen. Diese gibt es von S(4)-3XL(9)


Dieses ebook gefällt mir besonders gut und es werden in jedem Fall noch weitere Harry's folgen.


Ebenfalls durfte ich Probe nähen für Lolletroll by Sixpack Mum, und zwar den Zipfelhoodie in 50/56. Das Schnittmuster gibt es von 50/56 - 122/128



 Ein Wunsch für ein Mädchen in 86 sowie einen Jungen in 98 (wieder das Easyshirt von MissPoppins) :



Zwischenzeitlich kamen natürlich auch Kleidungsstücke für Erwachsene hinzu, da wären einmal die Shelly von Farbenmix in Größe L. Weitere Größen: Größen: XS (32/34), S (36/38), M (40/42), L (44/46), XL (48/50), XXL (52/54)
Einmal als Langarmversion, mit viel zu großem Ausschnitt wie ich finde:


Bei den folgenden Kurzarmshirts habe ich den Ausschnitt massiv verkleinert, also statt wie im SM angegeben den L-Ausschnitt habe ich den XS-Ausschnitt genommen:


Eine Shelly in 36:


Für den Winter werde ich die Shelly noch einmal mit Rollkragen machen.


Hier durft ich ebenfalls Probe nähen für Trash Monstarz, das Schulterfreie Top, in 44. Dieses gibt es in den Größen 36-46.



Kapuzenpullover mit einem Mix aus JOY-Hoodie und Happy-Dragon-Kid in Größe XL. Letzterer ist eigentlich ein Kinderpullover und gibt es in den Größe 86/92-158/164.
 

Ebenfalls nach JOY-Hoodie eine Kapuzenjacke in XL:


Sehr beliebt ist das Kissen Mia von Lolletroll by Sixpack Mum, dieses hat jeder meiner Freunde in den verschiedensten Ausführungen, hier ein paar Beispiele:



Und weil die Erwachsenen die Pluderhosen für Kids so toll fanden, gibt es sie natürlich auch in großen Größen nach einem SM von Layyla  in 36-42-54:




Ein paar Accessoires gibt es natürlich auch, für die kalten Tage Mützen und Schals:
Taschen, 
der Long Post Bag nach Lolletroll by Sixpack Mum, den ich im übrigen auch Probe nähen durfte:


Schultertasche Anika, hier als Schultasche/Messenger-Bag:



Einen Laptop-Sleeve, die Grundanleitung gibt es online, einfach mal googlen, anpassen muss man das ganze nachher eh an die Größe des verhandenen Laptops. Diese hier ist für einen Acer mit 15,7 Zoll:


Tasche für einen Tablet PC:


Und hier eine Lenkertasche (Little Multi Bag) nach einem Freebook von Leni Farbenfroh, eine kleine Allroundertasche, die man als Fahrrad-/Rollertasche, Gürtel-, Hand- oder Fototasche nutzen und gestalten kann.




Und last but not least habe ich natürlich auch Kindersitze neu bezogen, von dem ersten gibts leider kein Vorher Bild mehr, er war quitschorange und völlig durchgescheuert. Diesen habe ich aber schon vor ein paar Jahren genäht noch mit der Nähmaschine meiner Mutter.



Bei diesem  habe ich noch das vorher Bild zum Vergleich, wie man sehen kann, der Bezug ist weder ansehnlich noch besonders farbenfroh. Und für eine kleine Prinzessin ist natürlich rosa viel toller.




Kommentare:

  1. Hervorragend. Besonders Dein Römersitz hat es mir angetan, wunderbar gelöst :).

    www.frollein-tongtong.de

    AntwortenLöschen